Newsansicht

Wasserkraftwerksprojekt Gries

30.08.2010 10:02 von Wolfgang Wiener

Umweltverträglichkeitserklärung muss nachgearbeitet werden

Das Wasserkraftwerk an der Salzach in Gries im Pinzgau ist machbar, aber die vorgelegte Umweltverträglichkeitserklärung muss in vielen Bereichen nachgearbeitet werden. Brücken, Leitungen, Kanäle, Bachverbauungen und Fischaufstiege fehlen und die Wirkung der jahrelangen Baustelle auf das Salzachtal muss klar aufgezeigt werden. Für die Tierwelt, vor allem die Fische, und die Landschaft gibt es noch viel zu verbessern und die Massentransporte sollten auf die direkt vorbeiführende Eisenbahn verlegt werden.

Gesamte Ausgabe lesen