Newsansicht

Umwidmung für MACO und PORSCHE fachlich nicht machbar

15.06.2010 10:08 von Markus Pointinger

Umweltbericht grob mangelhaft und rechtswidrig

In der aktuellen Stellungnahme vom 14.06.2010 spricht sich die LUA gegen eine Umwidmung aus. Sowohl der Naturschutzfachliche Amtssachverständige der Planungsbehörde der Stadt Salzburg als auch die Naturschutzfachliche Amtssachverständige und Naturschutzbeauftragte des Amts der Salzburger Landesregierung kommen zusammengefasst zu dem Ergebnis, dass die naturschutzfachliche Wertigkeit des Gebietes derart hoch ist, dass aus fachlicher Sicht keine ausgleichenden Maßnahmen denkbar sind, die eine solche Beeinträchtigung auf ein vertetbares Ausmaß reduzieren könnten und die einzige Möglichkeit in der Nichtinanspruchnahme der Fläche liegt.

Aus Sicht der LUA widerspricht der gesamte Prozess der Umwidmung, bereits beginnend mit der Änderung des Regionalprogramms, ebenso wie die "vorsorgliche" Auflösung des Landschaftsschutzgebietes nationalen und europäischen Normen. Die vollständige Stellungnahme können Sie nachstehend downloaden.

Gesamte Ausgabe lesen