Newsansicht

Umweltanwälte Österreichs zu Gast in Salzburg

21.04.2017 10:17 von Markus Pointinger

Umweltanwälte-Konferenz in Laufen/Oberndorf am 20./21.04.2017

Umweltanwältekonferenz Salzburg 2017

Die halbjährlich stattfindende, turnusmäßig in allen Bundesländern abgehaltene Konferenz der Umweltanwälte Österreichs erfolgte nach zuletzt 2012 dieses Jahr erneut auf Einladung der Salzburger Landesumweltanwaltschaft.

Die Umweltanwälte wagten nicht nur in ihrem Programm einen Blick über die Staatsgrenze: im gemeinsamen Grenz-, Wirtschafts- und Naturraum mit Bayernwurde als Tagungsort an der Lebensader Salzach die Akademie für Naturschutz undLandschaftspflege (ANL) in Laufen bei Oberndorf ausgewählt. Neben dem Erfahrungsaustausch zu Naturschutz- und Umweltschutzthemen lag der aktuelle Tagungsschwerpunkt auf dem Thema „Naturschutz und Wald“ in Österreich als auch in Bayern. Daneben bearbeiteten die Umweltanwälte ua. auch Themen wie Natura 2000 Ausweisungen, KFZ-Softwareschwindel und Dieselpartikelfilter-Skandal, Naturschutz und Landwirtschaft und tauschten bundesländerübergreifende Erfahrungen aus.

Insbesondere äußerte sich die Konferenz der Umweltanwälte auch zur Kritik an den Verwaltungsgerichten und rief zur Sachlichkeit in der Diskussion auf.

Die im Rahmen der Konferenz veröffentlichten Pressemitteilungen können Sie unter den nachstehenden links abrufen.

Gesamte Ausgabe lesen