Newsansicht

Umfahrung Saalfelden braucht UVP

05.10.2011 14:10 von Markus Pointinger

Umweltanwalt zieht Sofortmaßnahmen vor

PRESSEMITTEILUNG
vom 05.10.2011


Umfahrung Saalfelden: Umweltverträglichkeit nicht nachgewiesen

- Für eine Umfahrung der Stadt Saalfelden entlang der Saalach ist eine UVP erforderlich.
- Der Verbrauch von Grünraum wäre enorm, der Verlust an Erholungsraum und Lebensqualität hoch.
- Die Verkehrsentlastung für Saalfelden wäre gering.
- Die Umweltverträglichkeit dieser Umfahrung wird stark angezweifelt.

Durch die fehlende Raumordnung wurde die alte Umfahrung zugebaut und führt nun mitten durch die Stadt. Seit rund zehn Jahren wird über die Sinnhaftigkeit von neuen Umfahrungen für Saalfelden diskutiert. Alle bisher untersuchten Trassen brachten kaum Entlastung am Bestand und dafür neue betroffene Anrainer. Ich empfehle Saalfelden daher die Verbesserungen an der bestehenden Straße durchzuführen. Sofort wirksame Verkehrslösungen mit überprüfbarem Erfolg für Bürger und Umwelt sind jedenfalls ungewissen Großverfahren ohne gesicherte Finanzierung vorzuziehen.

Dr. Wolfgang Wiener, Umweltanwalt                      Salzburg, 05.10.2011

Gesamte Ausgabe lesen