Newsansicht

Diabas Maishofen: Neuer Feststellungsantrag

07.10.2004 12:01 von LUA-SBG

LUA fordert UVP

Am 15.09.2004 haben die Hartsteinwerk Kitzbühel GmbH (HWK) und Herr Dkfm. Ing. Richard Cervinka beim Amt der Salzburger Landesregierung neuerlich einen Antrag auf Nichtfeststellung der UVP-Pflicht für ihren geplanten Diabasabbau in Maishofen eingebracht. Gegenüber dem ursprünglichen Projekt, für das der Umweltsenat eine UVP-Pflicht verneinte, soll nun der gesamte Transport ausschließlich mittels LKW erfolgen.
Die LUA hat sich auch bisher klar für eine UVP-Pflicht des geplanten Steinbruchs in Maishofen ausgesprochen. Das nun zur Diskussion stehende Vorhaben enthält ein für die Umwelt noch belastenderes Verkehrskonzept. Die LUA fordert daher um so mehr auch für das neue Vorhaben der HWK die Durchführung einer UVP und begründete dies jüngst in ihrer Stellungnahme an die Landesregierung vom 06.10.2004.

Gesamte Ausgabe lesen