Arbeitsgruppe "Rohstoffgewinnung"

Am 18. Juni 2004 veranstaltete das Umweltministerium die Tagung "10 Jahre UVP". Anlässlich dieser Veranstaltung wurden im Vorfeld drei Arbeitsgruppen - eine davon die Arbeitsgruppe "Rohstoffgewinnung" unter Beteiligung der Salzburger LUA - eingerichtet, um die am Veranstaltungstag am Nachmittag stattfindenden Workshops vorzubereiten. Zentrale Aufgabe der Arbeitsgruppe war es, die Unterschiede in den Anforderungen der Verfahren gemäß dem UVP-G 2000 gegenüber den Verfahren nach den Materiengesetzen herauszuarbeiten.
In zwei ganztägigen Sitzungen erarbeitete das Expertenteam Thesen zum Vorhabensdesign, der Öffentlichkeitsbeteiligung und der Behördenzusammenarbeit und formulierte eine Art "best practice" für UVP-Verfahren.
Diese Thesen wurden von der LUA bei der Tagung im Juni den TeilnehmerInnen des Workshops "Rohstoffgewinnung" vorgestellt und mit diesen diskutiert. Anschließend präsentierte die LUA die Ergebnisse des Workshops im Plenum.
Alle Tagungsvorträge und Workshop-Ergebnisse stehen auf der Homepage des Umweltministeriums als Download zur Verfügung (http://www.lebensministerium.at).